Skip to main content

DJI Care | DJI Care Refresh

DJI bietet für verkaufte DJI Multicopter und Drohnen eine Versicherung gegen Beschädigungen am Copter an. Diese Kasko Versicherung kann entweder direkt beim Kauf im Onlineshop von DJI zum Produkt hinzugefügt werden oder auch nachträglich erworben werden.

Um dir eine noch bessere Benutzererfahrung zu garantieren, führen wir den DJI Care Protection Plan ein, ein Service der dir ein entspanntes Fluggefühl verleiht und Schäden an deinem DJI Fluggerät, Gimbal oder Kamera abdeckt, die unter Normalbenutzung aufgetreten sind.

DJI Kopter Besitzer werden sich jetzt die Frage stellen, ob DJI Care oder eine Kasko Versicherung die bessere Wahl für die eigene Drohne ist. DJI bietet je nach Modell DJI Care oder DJI Care Refresh an. Die Preise für die Versicherung richten sich nach den Kaufpreis. So kostet die DJI Care Versicherung für die beliebte DJI Mavic Pro einmalig 119 Euro. In der Tabelle siehst du die Preise für alle DJI Kopter.

DJI Care

DJI Care gilt für folgende Flugmodelle:

  • Phantom 4 – 249 Euro
  • Phantom 3 Professional – 299 Euro
  • Phantom 3 Advanced – 219 Euro
  • Phantom 3 Standard – 159 Euro
  • Phantom 3 4K – 179 Euro
  • Inspire 1 V2.0 – 449 Euro
  • Inspire 1 Pro – 599 Euro
  • Inspire 1 Raw – 899 Euro
DJI Care

DJI Care Refresh

DJI Care Refresh gilt für folgende Flugmodelle:

  • Spark – 69 Euro
  • Mavic Pro – 119 Euro
  • Inspire 2 – 339 Euro
  • Phantom 4 Pro – 169 Euro
  • Zenmuse X4S – 69 Euro
  • Zenmuse X5S – 219 Euro
  • Phantom 4 Advanced – 159 Euro
DJI Care Refresh

DJI Care vs. DJI Care Refresh

Neue Drohnen wie die Mavic Pro oder Phantom 4 Pro können nur mit DJI Care Refresh geschützt werden. Bei älteren Modellen wie  Phantom 4 oder Phantom 3 Serie kann nur DJI Care abgeschlossen werden.

Bei DJI Care kaufst du für einen einmaligen Betrag eine Deckungssumme in Höhe des Fluggerätes. So kostet DJI Care für die Phantom 4 einmalig 249 Euro und du erhältst eine Deckungssumme von 1.399 Euro. Schäden am Fluggerät, Gimbal oder Kamera werden bis zum erreichen der Deckungssumme kostenfrei und ohne Selbstbeteiligung von DJI repariert.

Bei DJI Care Refresh zahlst du ebenfalls einen einmaligen Betrag auf das Fluggerät. So kostet dies für die Mavic Pro einmalig 119 Euro. Anders als bei DJI Care hast du im Schadensfall Anspruch auf zwei Ersatzgeräte. DJI tauscht umgehend die defekte Drohne oder Kamera gegen eine neue aus und du kannst ohne lange Reparaturzeiten schnell wieder in die Lüfte steigen.

DJI Care Refresh (Mavic Pro)

Für den einmaligen Betrag von 119 Euro erwirbst du DJI Care Refresh für die Mavic Pro Drohne und erhältst im Vergleich zum DJI Care keine Deckungssumme sondern im Schadensfall zwei Austauschgeräte im neuwertigen Zustand. Darunter zählen zum Beispiel:

  • Benutzerfehler
  • Signalinterferenzen
  • Kollision
  • Wasserschäden
  • Schaden durch Fallenlassen

Der Schutzbrief gilt für:

  1. Neues Fluggerät
  2. Fluggerät vor weniger als 48 Stunden aktiviert
  3. Nach 48 Stunden muss ein Verifikationsvideo hochgeladen werden, dann ist DJI Care eventuell noch nachträglich möglich. Weitere Infos

Die Überprüfung der Aktivierung erfolgt anhand der Seriennummer die auf einem Fluggerät angebracht. ist. Falls DJI Care Refresh nachträglich (innerhalb von 48 Stunden nach Aktivierung) erworben wird, ist der Schutz nach 24 Stunden aktiv.
Wenn die Mavic Pro Drohne zusammen mit DJI Care Refresh erworben wird, beginnt der Schutz zwei Tage nach Versand. DJI Care ist dann für 12 Monate gültig und kann nicht verlängert werden.

Bei einem Schaden steht die VIP-Kundenhotline zur schnellen Bearbeitung zur Verfügung.

Ablauf bei einem Schaden:

  1. Schaden tritt auf
  2. DJI Support kontaktieren
  3. Zum DJI Reparaturservice einsenden
  4. Für Ersatzgerät-Service zahlen
  5. Lieferung

Im Schadensfall ist eine Selbstbeteiligung zu zahlen.

  • Beim 1. Schaden: 99 Euro (Mavic Pro)
  • Beim 2. Schaden: 139 Euro (Mavic Pro)

Versandkosten fallen nicht an.


DJI Care (Phantom 4)

DJI Care Phantom 4Die Unterschiede zwischen den beiden Versicherungen liegen bei den Leistungen. So kostet der Protection Plan für die Phantom 4 einmalig 249 Euro und ist für ein Jahr gültig.

Dafür erhältst du für ein Jahr eine 1.399 Euro Deckungssumme für Schäden am DJI Gerät. Darunter zählen Schäden die während des Normalgebrauchs oder aufgrund von Benutzerfehlern am DJI Fluggerät, Gimbal oder Kamera entstanden sind. Darunter zählt zum Beispiel:

  • Benutzerfehler
  • Signalinterferenzen
  • Kollision
  • Unfall
  • Schaden durch Fallenlassen

Zubehör wie die Fernbedienung, Propeller, Akku und Ladegerät werden nicht von DJI Care abgedeckt.

DJI Care gilt nur für DJI Produkte die folgende Voraussetzungen erfüllen:

  1. Neues Fluggerät
  2. Fluggerät wurde vor weniger als 48 Stunden aktiviert
  3. Nach 48 Stunden muss ein Verifikationsvideo hochgeladen werden, dann ist DJI Care eventuell noch nachträglich möglich. Weitere Infos

Dies überprüft DJI anhand der Seriennummer auf dem Fluggerät. Wenn DJI Care separat erworben wird, beginnt der Schutz sofort nach Bezahlung. Wenn DJI Care zusammen mit dem Fluggerät erworben wird, beginnt der Schutz 2 Tage nach Versand. DJI Care ist dann für ein Jahr gültig.

Hohe Deckungssumme

Bei einem Schaden sorgt der DJI VIP Kundendienst für eine schnelle Bearbeitung und Reparatur deiner Drohne. In dem Zeitraum von einem Jahr kann dir dabei die Phantom 4 so oft wie möglich kaputt gehen. Durch die Hohe Deckungssumme sind kleine und große Schäden abgesichert. Die Deckungssumme darf jedoch in einem Jahr nicht überschritten werden.

Vorgehen bei einem Schaden

  1. Schaden tritt auf
  2. DJI Support kontaktieren
  3. Zum DJI Reparaturservice einsenden
  4. Abzug der Deckungssumme
  5. Lieferung

Anders als bei DJI Care Refresh gibt es keine Selbstbeteiligung im Schadensfall und bei zu stark beschädigten Drohnen gibt es ein Austauschgerät. Zusätzlich fallen keine Versandkosten für die Reparaturen an.

Du kannst jederzeit selbständig die restliche Deckungssumme auf der DJI Webseite überprüfen. Dazu musst du nur die Seriennummer deines Copters eingeben.

Ausschlüsse: Für diese Schäden kommt DJI Care nicht auf:

  • Verlorenes oder teils verlorenes Fluggerät und Zubehör.
  • Gestohlenes, oder zurückgelassenes Fluggerät und Zubehör.
  • Schäden, die verursacht wurden durch Fliegen in ungeeigneten Flugbedingungen.
  • Reparaturkosten verursacht durch Wasserschäden.
  • Reparaturkosten von Batterien, Propellern, Fernbedienungen und anderem Zubehör.
  • Absichtlich verursachte Verluste.
  • Natürliche Abnutzung und Hüllenschäden, die die Leistung des Fluggeräts nicht beeinträchtigen.
  • Direkter oder indirekter Schaden verursacht durch höhere Gewalt.
  • Reparaturanfragen für Schäden, die außerhalb der DJI Care Gültigkeitsdauer aufgetreten sind.
  • Indirekter Verlust und/oder indirekter Profit in allen Formen.
  • Kosten verursacht durch Änderung der Technik oder Leistung des Fluggeräts.
  • Personenschaden und/oder Vermögensschaden verursacht durch das Fluggerät beim Nutzer oder anderen Personen.
  • Jegliche Anwaltskosten, die mit der DJI Care Garantiedeckung verbunden sind.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen